Die Schlauchpumpe, Peristaltikpumpe, Schlammpumpe oder auch Schlauchquetschpumpe genannt, ist eine Verdrängerpumpe und eignet sich:

Zum Pumpen von Bohrspülungen, Zementsuspensionen, Bentonitsuspensionen, Rücklaufsuspensionen, Dichtwandsuspensionen, Schmutzwasser, Mörtel, Schlamm, Schaumbeton, Leichtbeton, Beton, abrasiven Schlämmen, korrosiven Schlämmen, hochviskosen Flüssigkeiten, Biomassen, Presswasser, Farben, Säuren, feststoffreichen Suspensionen, scherempfindlichen Medien oder auch aggressiven Flüssigkeiten.


Die mobilen Schlauchpumpen sind selbstansaugend, trockenlaufsicher, reversierbar, besitzen keine Ventile, sind einfach zu bedienen und für einen robusten Baustelleneinsatz konzipiert.


Anwendungsbeispiele:

Hochdruckinjektion, HDI, Düsenstrahlverfahren, Jetgrouting, Minijet, Bohrpfähle, Schlitzwand, Dichtwand, Schmalwand, Horizontalspülbohrverfahren, Spezialtiefbau, Tunnelbau, Trockenlegung von Baugruben, Rohrschirminjektionen.