• SBL <br> Schaumbeton-Labormischer, Dämmstoff, mineralische Schäume

    <br> Leistung: 0,9 - 1,5 m³/h <br> Dichte: 60-800 kg/m³ <br> <br> <br> Kompakter Schaumbeton - Labormischer zur Herstellung von Mineralschäumen und Schaumbeton. Ideales Laborgerät zur Entwicklung von mineralischen Schäumen, Dämmstoffen o.ä

  • SBM-1 <br> Schaum-beton-mischer, Mineralschaum

    <br> Leistung: 0,75-1,5 m³/h<br> Dichte: 80-500 kg/m³<br> <br> <br> Der Schaumbetonmischer ist eine kompakte Kleinanlage zur Herstellung von Mineralschaum und Schaumbeton. Im Schaumgenerator wird mittels Schaumbildner permanent Schaum erzeugt.

  • SBM-1 <br> Schaum-beton-mischer, Porenbeton, Dämmstoff

    <br> Leistung: 0,75-1,5 m³/h <br> Dichte: 300-800 kg/m³ <br> <br> <br> Der Schaumbetonmischer ist eine kompakte Kleinanlage zur Herstellung von Mineralschaum und Schaumbeton. Im Schaumgenerator wird mittels Schaumbildner permanent Schaum erzeugt. Der fertige Porenbeton kann als Dämmstoff verwendet werden.

  • SBM-8 <br> Schaum-beton-mischer, Mineraldämmstoff, Sandwich

    <br> Leistung: 4,0 - 8,0 m³/h <br> Dichte: 80-500 kg/m³ <br> <br> <br> Schaumbetonmischer zur kontinuierlichen Herstellung ultraleichter und leichter Schaumbetone. In einem geschlossenen System wird hochtourig Zementsuspension und Schaum zu einem feinporigen Mineralschaum vermischt. Der gemischte Schaumbeton kann als Dämmstoff bei Sandwichelementen verwendet werden.

  • SBM-8 <br> Schaum-beton-mischer, Schaummörtel, Schaumbeton Fertigteile

    <br> Leistung: 4,0 - 5,0 m³/h <br> Dichte: 300-1000 kg/m³ <br> <br> <br> Schaumbetonmischer zur kontinuierlichen Herstellung ultraleichter und leichter Schaumbetone. In einem geschlossenen System wird hochtourig Zementsuspension und Schaum zu einem feinporigen Mineralschaum vermischt. Die gemischten Schaumbetone oder auch Schaummörtel können als Dämmstoff bei Sandwichelementen oder bei Fertigteilen eingesetzt werden.

  • SBMA-14 <br> Schaumbetonmischanlage, Unterbodenausgleich, Leichtmörtel

    <br> Leistung: 10,0-14,0m³/h <br> Dichte: 300-550 kg/m³ <br> <br> <br> Schaumbetonmischanlage zur kontinuierlichen Herstellung von Schaumbeton und Leichtmörtel als Unterbodenausgleich.

Im Schaumbetonbereich bietet GERTEC Schaumbetonmischer, Schaumbetonmischanlagen und Schaumgeneratoren an.

 

Mögliche Einsatzbereiche:

• Herstellung von Schaumbeton / Schaumbeton Estrich 

• Herstellung von Leichtmörtel / Leichtausgleichmörtel (Unterbodenausgleich)

• Herstellung von Schaummörtel

• Herstellung von Schaumbetonsteinen

• Herstellung von Dämmmaterial

• Herstellung von Brandschutzmaterialien

• Hohlraumverfüllung

 

Die Fa. GERTEC Maschinen-und Anlagenbau GmbH hat ein neues, innovatives Mischverfahren zur Herstellung von Schaumbeton und Mineralschäumen, sowie die dazugehörige Mischtechnik entwickelt. Mit dieser Mischtechnik ist es möglich, kontinuierlich und quasi auf Knopfdruck, einen qualitativ höchstwertigen Mineralschaum zu erzeugen und diesen direkt aus der Anlage der Betonage zuzuführen.

Während bei konventionellen Mischverfahren die großen Dichteunterschiede der Komponenten (Schaum:Slurry, ca.1:35) eine homogene Vermischung eher behindern, haben sich die Konstrukteure von GERTEC gerade diese Dichteunterschiede auf geniale Art und Weise zu Nutze gemacht.

Die Dichte und Menge des Schaums ist genauso einstell- und regelbar wie die Dichte und Menge des fertigen Mineralschaums. Die Anlage kann somit optimal an die unterschiedlichsten Rezepte und Mischungen angepasst werden. Für die Herstellung des Mineralschaums wird zunächst aus Wasser und den gewählten Bindemitteln (Zement, Kalksteinmehl, etc.) mit einem Mischer eine Bindemittelsuspension (Slurry) hergestellt. Diese Slurry wird in einem Pufferbehälter zwischengelagert. Von hier wird die Slurry der Schaumbetonmischanlage kontinuierlich zugeführt und mit dem von der Anlage ebenfalls kontinuierlich erzeugten Schaum zu einem absolut homogenen und überaus stabilen Mineralschaum vermischt. Schaumerzeugung und Mischprozess finden in einem hermetisch geschlossenen System statt. Die Meß-und Regeleinrichtungen der Anlage sorgen für eine gleichbleibende Qualität der Mischung und für die notwendige Konstanz der physikalischen Eigenschaften. Das neue, optimal an die Aufgabe angepasste Mischverfahren, erlaubt die Herstellung überaus stabiler Mineralschäume und leichter Schaumbetone im Dichtebereich von ca. 80 bis 800 kg/m3.

Aufgrund des kontinuierlichen Prozesses ist der eigentliche Mischer sehr klein im Verhältnis zu der hohen Durchsatzleistung. Die Anlage und der damit hergestellte, lufthärtende Mineralschaum zeichnen sich somit auch durch eine unübertroffene Energieeffizienz aus. Durch einfache Modifikationen an den Dosier-und Mischorganen kann die Mischanlage auch optimal an Rezepturen für Schaumbetone mit höherer Dichte angepasst werden und das gesamte Spektrum der Porenbeton- und Leichtbaustoffe abdecken. Ein weiteres Anwendungsfeld des neuen Verfahrens wird die Isolierung und Wärmedämmung von Fertigbauteilen und Hohlkammersteinen sein. Alle Komponenten der Anlage sind über einen weiten Bereich skalierbar: Von der kleinen Laboranlage bis zur großen Industrieanlage können alle Leistungsbereiche abgedeckt werden.

Obwohl ursprünglich für den stationären Einsatz entwickelt, sind die Schaumbeton-mischanlagen auch bei hohen Durchsatzleistungen überaus kompakt und können transportabel ausgeführt werden. Damit steht auch einem Einsatz auf der Baustelle, beispielsweise für die Herstellung von Ausgleichsböden, zur Hohlraumverfüllung und Wärmedämmung vor Ort nichts entgegen.

Die Vorteile des GERTEC-Konzepts zusammengefasst:

- höchste reproduzierbare Schaumbetonqualität und –stabilität

- homogene Porenstruktur

- hohe Früh-und Endfestigkeiten

- Kontinuierliche Herstellung von Mineralschaum

- hohe Durchsatzleistungen bei kleiner Anlagengröße

- Schaum-und Schaumbetondichte stufenlos einstellbar

- Schaumbetonmenge stufenlos einstellbar

- Skalierbar von der Laboranlage bis zur Industrieanlage