InjektionsStation IS-100-E

Die neue Injektionsstation IS-100-E, auch Injektionsanlage, Misch- und Verpressanlage oder Misch- und Verpressstation genannt, wurde auf der MATEXPO 2015 in Belgien erstmalig dem Fachpublikum vorgestellt.

 

Mögliche Einsatzbereiche sind:

- Ankerinjektion

- Felsinjektion

- Bodenverfestigung

- Geothermie

- Brunnenbau

- Kanalsanierung

- Abdichtungsinjektion

- Kluftinjektion

- Kontaktinjektion

- Rohrschirminjektion

- Manschettenrohrinjektion

- Hinterfüllungen

- Hohlraumverfüllung

- Spezialtiefbau

- Sperrwasserabdichtung

 

Mögliche Mischungskomponenten (Feststoffe) sind:

- Ankermörtel

- Zement

- Bentonit

- Flugasche

- Dämmer

- Kalksteinmehl

- Tonmehl

- Verfüllmaterialien Geothermie

- Anhydrit

- Dichtwandmassen

 

Die Injektionsstation besteht aus einem hochtourigen Kolloidal-mischer, einem Wassertank, einem Rührwerksbehälter und einer hydraulisch angetriebenen stufenlos verstellbaren   Verpress-

pumpe (Plungerpumpe).

 

Injektionsstation Typ IS-100-E