Innovative Schaumbeton-technologie und technik

Innovation: Gertec SBM-8

Ein mit mineralischen Bindemitteln hergestellter, lufthärtender Mineralschaum hat als Isolierstoff bestechende Vorteile.
Die Firma Gertec hat ein neues, innovatives Mischverfahren für Schaumbeton und Mineralschäume und die dazugehörige Mischanlage entwickelt. Für die Herstellung eines Schaumbetons wird aus Wasser und Bindemitteln chargenweise in einem Kolloidalmischer eine Slurry hergestellt. Diese wird in einem Pufferbehälter zwischengelagert. Von hier wird sie der Schaumbetonmischanlage kontinuierlich zugeführt und mit dem, von der Anlage ebenfalls kontinuierlich erzeugten Schaum, zu einem absolut homogenen und überaus stabilen Schaumbeton (Mineralschaum) vermischt. Schaumerzeugung und Mischprozess finden in einem hermetisch geschlossenen System statt. Die Mess- und Regeleinrichtungen der Anlage sorgen für eine gleichbleibende Qualität der Mischung. Das Ergebnis sind überaus stabile Mineralschäume und leichte Schaumbetone im Dichtebereich von rund 80 bis 500 kg/m³. Auch bei Füllhöhen von über 1 m zeigen sie keine Tendenz zu Absetzung oder Porositätsunterschieden.

(Quelle BFT)

BFT International News SBM-8